Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Magnetfeldtherapie

Unsere Industriegesellschaft hat zunehmend durch Elektrosmog von Satelliten, Radio, TV, Computer, Handys etc. das einstmals intakte und natürliche Magnetfeld empfindlich gestört. Immer mehr Menschen und Tiere leiden deshalb unter unklaren Beschwerden, Energielosigkeit, Konzentrationsmangel und schlechtem Heilungsverlauf.

Es bilden sich neue Krankheiten (Allergien, Krebsarten) und alte heilen nicht mehr, da unsere so wichtigen Selbstheilungskräfte nicht mehr funktionieren.

Hier kann die Magnetfeld-Resonanz-Therapie helfen. Sie bringt die Zellen in ihre natürlichen Schwingungsmuster zurück und beugt so auch Überlastungen vor.

 

Pulsierende Magnetfelder bewirken dynamische Effekte, wie Zellerneuerung und Abbau von Schadstoffen, innerhalb des Gewebes. Dies wird durch eine Aktivierung des Ionentransportes an den Zellmembranen erreicht. Diese Aktivierung der Körperzellen ist für den Heilungsprozess entscheidend, da Stoffwechselvorgänge sehr eng mit einer funktionierenden Körperzelle verbunden sind.

Magnetfeldtherapie ist sozusagen angewandte Körperphysik und - chemie:

Die Verringerung der Oberflächenspannung im Wasser des Organismus löst die    Moleküle, die im Wasser aneinander gekettet sind, voneinander. Dieses Aufspalten zwischenmolekularer Bindungen aktiviert den Wasserhaushalt. Bestehende Stauungen lösen sich auf. Nährstoffe, Vitamine und Mineralien werden schneller gelöst und für den Körper besser aufspaltbar.

 

 

Durch diese Wirkungsweisen erklärt sich der weite Anwendungsbereich der Magnetfeld-Therapie, die zu einer ganzheitlichen Therapie wird, da der Körper ein hervorragender Leiter der magnetischen Kraft ist.


In meiner Praxis verwende ich ein pulsierendes Magnetfeldtherapiegerät, es hat sich bei folgenden Beschwerdebildern bewährt:

 

- Störungen im Bereich des Bewegungsapparates, Verspannungen

- Verzögerte Wundheilung

- Gelenkentzündungen (Arthriten)

- Gelenkabnutzungen (Arthrose, insbes. Hüfte und Ellbogen und Schulter)

- Rheumatoide Erkrankungen

- Wirbelsäulenbeschwerden (z. B.: Dackellähme, Lumbago)

- Muskelverspannungen

- Sehnenentzündung (Tendinitis)

- Wund- und Knochenheilung (direkt nach 

  Operationen)

- Ödeme

- Hämatome

 - Hauterkrankungen

- Chronische Ohrentzündungen

- Knochenbrüche (Frakturen)

 

Die Reihenfolge ist nicht nach Wertigkeit sortiert , sondern willkürlich gewählt.

Diese Therapieform ist für uns als Heiler eine wunderbare Form, schnell, effektiv

und schmerzfrei zu therapieren. Das heißt das akut-schmerzhaften Tieren gut und schnell geholfen werden kann, ohne das das Vertrauensverhältnis Heiler-Tier in Frage gestellt wird.  Auch Welpen kann man wunderbar mit diesem Gerät behandeln da es lautlos und schmerzfrei arbeitet, kann dies sogar in der Schlafphase gemacht werden. Gleichfalls kann dieses Gerät überall ( wo Stromanschluß vorhanden ist) eingesetzt werden. Diese Therapieform läßt sich sehr gut mit der Homöopathie und anderen alternativen Heilmethoden kombinieren um den Heilungserfolg noch zu unterstützen und zu beschleunigen.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, geben wir folgenden Hinweis: Die hier vorgestellte Methode ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.